Silvesterwanderung–Großer Sonnstein

7. Januar 2012

2011-12-31%2011_30_04

Wieder einmal Silvester und wieder einmal (nach Pause im letzten Jahr) die Silvesterwanderung auf den großen Sonnstein. In 2 großen Gruppen (ca. 25 Personen) fuhren wir heuer wieder mit der OEBB nach Ebensee und bestiegen von dort aus den großen Sonnstein. Das Wetter war, wie der anschließende Silvesterabend, sehr durchwachsen. Oben hatte es dann sogar einiges an Schnee – das tat der guten Stimmung jedoch keinen Abbruch und so ließen wir uns oben, traditionellerweise, Weißbier, Laugenbrezel und Weißwürste schmecken. Um 15 Uhr erreichten wir wieder in voller Anzahl Attnang und wir alle waren uns einig nächstes Jahr wieder – dann hoffentlich mit etwas besserer Kondition bei mir :-). Hier die Fotos –> FOTOS

Nordalpenweg 2011 – Tag 3/1 – Voistahlerhütte–Heimreise

14. Juni 2011

Für den 3 Tag gibt es leider 2 Versionen :-( Die Nacht in der Voisthalerhütte war (fast wie erwartet) für mich nicht so toll – Schweißausbrüche, Hals-, Ohren- & Kopfweh. Schon in der Nacht war mir klar so kann ich nicht weiter gehen.

Den ganzen Beitrag lesen »

Nordalpenweg 2011 – Tag 2 – Graf Meran Haus–Seebergsattel–Voisthalerhütte

13. Juni 2011

CIMG1584

Der 2. Tag begann früh – gegen 6 Uhr standen wir alle, nach einer unruhigen Nacht, auf. Wir wurden mit Kaiserwetter belohnt – Sonne am Berg mit einem Nebelmeer unter uns. Nach Sichtung der sanitären Anlagen entschieden sich 2/3 von uns für eine Katzenwäsche…etwaige andere Geschäfte wurden verschoben. Nach einem Marmelade Frühstück (nicht meins…) brachen wir um 07:15 bei Sonnenschein auf. Die Fotos vom 2. Tag gibt es hier.

Den ganzen Beitrag lesen »

Nordalpenweg 2011 – Tag 1 – Krampen–Graf Meran Haus

12. Juni 2011

CIMG1541

Endlich war es wieder so weit :-) Nordalpenweg 2011 – diesmal war auch wieder ich dabei (im Vorjahr war ich leider krank). Weiters dabei die Nordalpenweg All-Stars Robert und Andi – Koidl ist heuer leider beruflich verhindert. Fotos vom ersten Tag gibts hier

Den ganzen Beitrag lesen »

A day off – Großer & Kleiner Sonnstein

20. April 2011


Das gibts ja nicht wird sich der Eine oder die Andere denken…ein Eintrag im Bergblog :-)

Heute war es wieder mal soweit – nach langer Abstinenz und quasi als Initialtraining für die Weiterführung des Projekt Nordalpenweg nahm ich mir spontan frei und war ich wieder mal am Berg. Klein fange ich an – fahr nach Ebensee und besteig zuerst mal den Großen Sonnstein – trotz dürftiger Konditon ging es doch verhältnismäßig gut….auch mit der Luft passte Gott sei Dank alles. Der Weg war as usual – es herrschte Kaiserwetter – Herz was willst du mehr. Oben, wie meist, nix los – ich genieß die Aussicht & die Sonne – und leite Beweisfotos 😉 weiter.

Nach einer ausgiebigen Rast gings dann weiter – nein nicht wieder runter nach Ebensee – ich wählte die Überschreitung zum Kleinen Sonnstein. Der Weg rüber ist wirklich schön und vor allem ruhig…ich genieße es wenn mich nicht der Lärm der Autos umgibt. Viel zu kurz war der Weg und nach einer halben Stunde treffe ich auf den „Normalweg“ auf den kleinen Sonnstein. Bereits an der Kreuzung kündigten sich Massen von Menschen an. Hopp noch den letzten Aufschwung rauf gemacht und schon war ich oben (mit vielen anderen – eh klar) – aber die Leute gehen ja nicht umsonst rauf – es ist schon ein schöner Berg – ich werde ihn aber jetzt wieder mal eine Zeit meiden den mir war die Frequenz zu groß.

Nach einer kurzen (Foto)Pause machte ich mich dann an den bekannten Abstieg der erfreulicherweise im Schatten erfolgte. Kurz vorm See traf ich dann noch einen Arbeitskollegen – nach einem kurzen Schwaz gings weiter runter. Zurück gings dann entlang des Sees auf der alten Straße und durch die alten Tunnel, vorbei am Löwen ohne Zunge. Schon toll dass dieser Weg noch erhalten blieb – für den heutigen Verkehr wäre dieser unbrauchbar.

Das grande Finale des Tages war dann noch ein leckeres Eis (Schoko & Malaga) im Eissalon in Ebensee. War wieder mal wirklich klasse…beim nächsten mal wirds dann wohl wieder eine Stufe mehr so dass ich dann im Juni am Nordalpenweg abends noch lachen kann :-) Die Fotos sind hier zu finden.